Gert Scobel im Gespräch mit Dr. Henning Beck über die Zukunft des Lernens – mit Publikumsdiskussion und Buchsignum
Buchpremiere Das neue Lernen mit Henning Beck am 28.02.20 in Frankfurt
»Intellektuell und rhetorisch der bestmögliche Mann zum Thema Lernen.« Richard David Precht

Während Sie diesen Text lesen, werden auf Facebook 60 Terabyte an Daten generiert, arbeitet Google knapp 4 Millionen Suchanfragen ab und werden auf YouTube 300 Stunden Videos hochgeladen. Die Informationsmenge wächst exponentiell – und wir kommen mit dem Lernen kaum noch hinterher. Wie aber gelingt es, Wissen langfristig zu behalten? Wie bändigen wir die Informationsflut und schaffen den Überblick? Und wie muss Weiterbildung morgen aussehen, um Probleme innovativ zu lösen?

Bei der Buchpremiere seines neuesten Buches DAS NEUE LERNEN heißt verstehen am 28.02.2020 zeigt Hirnforscher und Bestseller-Autor Dr. Henning Beck im Gespräch mit 3sat-Moderator Gert Scobel, worauf es bei der Zukunft des Lernens und der Wissensvermittlung in Unternehmen ankommt: Verstehen ist die Zauberformel – und die wahre Stärke menschlichen Denkens. Denn:

„Wer lernt kann verlernen. Doch wer versteht, kann nicht ent-verstehen.“

Freuen Sie sich auf einen lehrreichen und kurzweiligen Abend im Frankfurter Museum für Kommunikation und diskutieren Sie mit dem Frankfurter Autor Dr. Henning Beck über die Zukunft des Lernens.

Infos & Tickets

ORT: Museum für Kommunikation Frankfurt, Schaumainkai 53, 60596 Frankfurt am Main

EINLASS: 18:00 Uhr | BEGINN: 18:30 Uhr | ENDE: 20:00 Uhr
Im Anschluss: Buchsignum

EINTRITT: 8,- € inkl. Begrüßungsgetränk | TICKETS UNTER: www.eventbrite.de und an der Abendkasse