• jochen-rudat-stehend

Jochen Rudat

Future Mobility Experte | Ehem. Director TESLA Central Europe

Jochen Rudat war bis 2019 Director of Central Europe von Tesla Inc und ist ein überzeugter Verfechter der E-Mobilität. Seine Karriere bei Tesla begann er im Jahr 2009 als Sales Manager in der Schweiz.

Vom Manager Magazin befragt, warum er seine Karriere bei BMW aufgegeben hat, um zu einem Unternehmen zu wechseln, welches seinerzeit 2009 mit dem Roadster nur ein einziges Modell am Markt hatte und als Unternehmen ein automobiler Niemand war, antwortete Jochen Rudat: „Als ich bei BMW war, habe ich mich irgendwann gefragt: Was mache ich hier eigentlich? Ich verkaufe die kleinsten Veränderungen als Innovation – doch in Wirklichkeit geht es um etwas ganz anderes: Den Übergang zu nachhaltiger Mobilität, die Energiewende. Da fiel mir eine Zeitschrift mit einem großen Bericht über den Roadster in die Hände. Kurz darauf habe ich Kontakt zu Tesla aufgenommen.“

Als Jochen Rudat 2009 BMW verließ und zu Tesla kam, wechselte er von einem Konzern zu einem Startup mit seinerzeit knapp 400 Mitarbeitern. Genau das reizte ihn und als erster deutschsprachiger Mitarbeiter im Unternehmen hat er sich das Ziel gesetzt, den europäischen Markt für die E-Mobilitäts-Marke zu erschließen. 2011 übernahm Jochen Rudat die Rolle des Country Directors für die Schweiz und für Österreich und später auch für den deutschen Markt. Nach 10 Jahren verließ Rudat Tesla und wechselte als Director Sales zum E-Luxus-Produzenten Pininfarina. Im Jahr 2020 löste Rudat aus eigenem Antrieb die Anstellung und agiert heute als Berater im Bereich Mobility für zahlreiche Unternehmen.

In seinen impulsreichen Vorträgen spricht Jochen Rudat über Pioniergeist, Disruption, Innovation und nachhaltige Mobilität. Gerne steht er dabei auch für Fragen aus dem Publikum zur Verfügung.


„ In den nächsten 5 Jahre wird sich aus meiner Sicht die Mobilität stärker verändern als in den letzten 50 Jahren.“