Prof. Dr. Maren Urner 

Neurowissenschaftlerin | Professorin für Medienpsychologie| Bestsellerautorin

Maren Urner steht für wissenschaftliche Expertise und eine nachhaltige Denkweise gepaart mit Humor. Sie erklärt uns, was wir gewinnen, wenn wir die Irrwege unseres Gehirns besser verstehen – als Individuen, beruflich und gesellschaftlich. Damit die alltägliche Informationsflut uns nicht überfordert und hilflos zurück lässt, plädiert die Pionierin für eine „hirngerechte Informationskultur“ für individuelle Medienhygiene und kritisches Denken, das jeder trainieren kann. Raus aus der erlernten Hilflosigkeit und rein in die konstruktive Begegnung.

Maren Urner ist studierte und promovierte Kognitions- und Neurowissenschaftlerin. Sie widmete sich der Erfoschung unseres Gehirns bis sie 2016 Perspective Daily und damit das erste werbefreie Online-Magazin für Konstruktiven Journalismus mitgründete. Seit Oktober 2019 ist sie Professorin für Medienpsychologie an der Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW) in Köln. Die Wahlmünsteranerin ist Autorin des Spiegel-Bestsellers „Schluss mit dem täglichen Weltuntergang“ und gefragter Interviewgast für TV, Radio und Podcast.

Zu verstehen, wie unser Gehirn funktioniert, hilft uns, die eigenen Wahrnehmungen zu hinterfragen, Veränderungen aktiv anzunehmen, bessere Entscheidungen zu treffen und neue Gewohnheiten zu etablieren. Unerlässliche Fähigkeiten, um die großen Herausforderungen unserer Zeit zu bewältigen und Veränderungen voranzutreiben. Ob vor großem Publikum oder in kleiner Runde, Maren Urner lädt ihr Publikum ein, sich selbst immer neu zu hinterfragen. Mit Expertise, Charme und Witz rüttelt sie wach und zeigt, was möglich ist, wenn wir die Perspektive wechseln und einfach machen.

„Über Probleme zu reden, schafft Probleme. Über Lösungen zu reden schafft Lösungen.“ (Steve de Shazer)