Daniel Domscheit-Berg

Ehem. Wikileaks Sprecher | Informatiker | IT-Sicherheitsexperte

Der bekannte IT-Sicherheitsexperte und Aktivist Daniel Domscheit-Berg hat als Teil des Gründungsteams von 2007 bis 2010 das legendäre WikiLeaks Projekt aufgebaut. Er verließ das Projekt jedoch im Streit über die strategische Ausrichtung. Sein Buch “Inside WikiLeaks”, das in 23 Sprachen verfügbar ist, bildete die Grundlage für den amerikanisch-belgischen Kinofilm “Inside WikiLeaks – Die fünfte Macht”.

Vor seiner Zeit bei WikiLeaks arbeitete Daniel Domscheit-Berg als Netzwerkingenieur für verschiedene internationale Großunternehmen.
Bereits in den 90er Jahren hat er als Jugendlicher das Internet für sich entdeckt und arbeitet auch heute an Projekten, die den Schutz privater Daten im Internet und die Dezentralisierung der Netzinfrastruktur fördern.
Als Gründer des Verstehbahnhofs, einem zeitgemäßen Lernort für jungen Menschen rund um Digitalisierung und Zukunft wurde er als „Neulandgewinner“ der Robert-Bosch-Stiftung und als Gründer eines Digitalen Ortes im „Land der Ideen“ ausgezeichnet.

Daniel Domscheit-Berg ist ein gefragter Redner auf Veranstaltungen und Konferenzen im In- und Ausland und hat u.a. beim Weltwirtschaftsforum in Davos gesprochen. Im Jahr 2011 wurde er vom renommierten amerikanischen Magazin “Foreign Policy” in den Kreis der “Top 100 Global Thinkers” aufgenommen. Seine Vorträge begeistern sein Publim gleichermaßen durch seine Persönlichkeit und seine Aussagen.